Angebote zu "Live" (325 Treffer)

Take That - The Circus Live
15,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Take That - The Circus Live:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
The Circus - Live
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Track-Liste: 01. The Adventures Of A Lonely Balloon 02. Greatest Day 03. Hello 04. Could It Be Magic 05. Pray 06. A Million Love Songs 07. Back For Good 08. The Garden 09. Shine 10. Up All Night 11. Wooden Boat 12. How Did It Come To This 13. The Circus Medley 14. What Is Love 15. Clown Medley 16. Said It All 17. Never Forget 18. Patience 19. Relight My Fire 20. Hold Up A Light 21. Rule The World Abbey-Road Session: 01. Rule The World 02. The Garden 03. How Did It Come To This 04. Rule The World 05. Up All Night 06. Patience 07. What Is Love 08. The Circus 09. Shine 10. Rule The World 11. Julie 12. Said It All

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Pigmy Love Circus - Live
9,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 17.06.2019
Zum Angebot
Take That - The Circus Live (2 DVDs)
0,12 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
The Circus Live (Amaray Edt.) Take That auf DVD
9,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

The Circus Live (Amaray Edt.) Take That auf DVD online

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Nitro Circus Live - Das Leben im Nitro Circus!
17,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Nitro Circus Live - Das Leben im Nitro Circus!:Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Nitro Circus Live – Das Leben im Nitro Circus! ...
12,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Junger Mann zum Mitreisen gesucht: Begleite Travis Pastrana und seine Crew zu den abgefahrensten Plätzen der Welt! In 8 Episoden präsentieren 40 Adrenalinjunkies wie gewohnt Stunts der Extraklasse. Schaue jetzt auch hinter die Kulissen des legendären ´´Nitro Circus´´ und sei dabei, wenn die Party nach der Show weiter geht!

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Alle Farben Live Circus
15,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Alle Farben Live Circus: Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Rock Circus - Live im Chikago (2-CD)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Sireena) 22 Tracks - 8 page booklet - Der Musikclub ´´Chikago´´ am Hans-Albers- Platz gehörte Ende der Siebzigerjahre zu den angesagtesten Live-Clubs der an Rockgeschichte so unermesslich reichen Hansestadt Hamburg. Der ehemalige Striptease-Tempel hat sich zum Mekka der Rock n’Roll-Freaks gemausert, seit dort eine Band namens Rock Circus auftrat. Hinter dem Namen verbarg sich eine Mannschaft, die sich ihre Sporen seit den 60er Jahren verdient hatte und mit allen musikalischen Wassern gewaschen war. Stand der Rock Circus auf der Bühne, war der Laden gerammelt voll. Kein Wunder, wenn man die illustre Besetzungsliste liest: Herbert Hildebrandt, Rock Circus-Boß und Mitgründer der Rattles sang und spielte den Bass. Niels Tabi, ehemals bei den German Bonds, saß hinterm Schlagzeug. Pianist Bernd Schulz, Leihgabe von Rudolf Rock und die Schocker, hatte ebenfalls Rattles-Vergangenheit hinter sich. Gitarrist Hannes Bauer kam von Bock Rock (und ist seit Urzeiten Stammgitarrist bei Udo Lindenberg). Eckart Hofmann (Saxophon, Flöte), ebenfalls bei Rudolf Rock zu Hause, hatte kurz vorher den Dirty Dogs zum Jubelstart verholfen. Und Sigi Bensinger spielte sein Saxophon in den 60er Jahren bei Mike Roger And His Machine Guns und den King Boys, bevor er nun nach längerer Pause zum Rock Circus stieß. Mit ungebrochenem Selbstbewußtsein hatte der Rock Circus seine Auftritte im ´´Chikago´´ oft auf drei Uhr früh am Freitag und Sonnabend gelegt. Kein Problem für die Musiker, die Hütte war immer zum Bersten voll! Was lag also näher, als diese einmalig rockige Atmosphäre auf Platte zu bannen - live, versteht sich, und gleich auf ein Doppel-Album, denn man wollte dieses Ereignis mit zahlreichen Freunden teilen. So standen denn in einer langen Nacht vom 7. auf den 8. März 1979 neben dem Rock Circus die folgenden illustren Rock-Größen auf der winzigen Chikago Bühne: Rattle (und ex-Randy Pie) Dicky Tarrach übernahm für sechs der 22 Titel die Drums. Auch Fats von Fats & His Cats ließ es sich nicht nehmen und rockte den Club. Dabei hatte er sich schon damals aus dem Geschäft zurückgezogen. Peter Kirchberger fühlte sich seit 1962 in der Rock´n´Roll-Szene heimisch. Der Lead-Sänger von Rudolf Rock & die Schocker knallte seine Stimme ins Mikro, als ginge es um sein Leben. Garry Glitter kam am Tag der Aufnahme mittags extra aus London angeflogen, um die seit den Sechzigerjahren (damals nannte er sich noch Paul Raven) bestehende Freundschaft mit Rock Circus- Boß Herbert Hildebrandt aufzufrischen. Carlo Blumenberg kam als Sanges- Leihgabe der Dirty Dogs. Davor hatte er bei Leinemann und Altona mitgemischt und machte auf der Bühne seinem Spitznamen „Das Tier´´ alle Ehre. Stimmgewaltig und als Blickfang präsentierte sich mit wippenden Pferdeschwanz Ingeburg Thomsen, und Jutta Weinhold rockte schweisstreibend als sei sie in Amerikas Südstaaten geboren. Tony Cavanna alias Lee Patterson gab genauso eine rockige Einlage wie Lord Ulli aus Berlin mit dem Lords-Hit „Shakin´ All Over´´. Ulli Salm alias Rudolf Rock, der eh schon seine halbe Mannschaft mitgebracht hatte, sprang schließlich höchstpersönlich bei drei Titeln am Baß für Herbert Hildebrandt ein. Neil Landon hat als Sänger eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Der Brite hatte in den 60er Jahren Erfolg mit den Flowerpot Men, machte bei Fat Matress (1968-71) mit und tourte im Vorprogramm von Jimi Hendrix durch die USA. Nach vier heißen Stunden näherte sich der Abend dem Höhepunkt. Eric Burdon stand neben einen strahlenden Herbert Hildebrandt auf der Bühne und präsentierte sich in Höchstform bei den drei finalen Titeln dieses Abends. 22 Titel entstanden bei dem Konzert, die nun erstmals bei Sireena Records auf einer Doppel-CD erschienen ist!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot